Nachhaltiger Unternehmenswert durch maßgeschneiderte Compliance-Schulungen

Seminar
Grundlagen des Compliance Management im Mittelstand - 2018

Einführung in Compliance Management Systeme im Mittelstand

Das Seminar bietet einen effektiven Einstieg in das Compliance-Management in einem mittelständischen Unternehmen. Mittelständische Unternehmen befinden sich in einem besonderen Spannungsverhältnis: Zum einen sind sie zum Teil erheblichen Compliance-Risiken ausgeliefert, vor denen das Unternehmen und sein guter Ruf zu schützen sind. Zum anderen verfügen sie jedoch über geringere finanzielle und personelle Ressourcen als Großunternehmen, die in Compliance-Systeme investiert werden könnten. Es gilt nun, durch besondere Modelle und Maßnahmen einen effizienten und effektiven Ausweg aus diesem Spannungsverhältnis zu finden. Damit liefern Mittelständler ihren Abnehmern einen verlässlichen Nachweis, dass sie sich um Compliance kümmern und damit vertrauenswürdig sind. Das ist nicht nur ein Wettbewerbsvorteil. Inzwischen wird dies oft als Voraussetzung für die Aufnahme oder Fortführung von Geschäftsbeziehungen verlangt.

In dem Seminar erlangen Sie ein aktuelles Fachwissen zur Ausgestaltung von Compliance-Management-Systemen in einem mittelständischen Unternehmen. Dabei wird insbes. praktischen Grundsätzen wie denen der Wirtschaftlichkeit, Verhältnismäßigkeit, Effektivität und Effizienz Rechnung getragen. Mit entsprechendem Know-How lassen sich Compliance-Lösungen auch kostengünstig, trotzdem aber effektiv und zuverlässig umsetzen, wovon das mittelständische Unternehmen auf Dauer qualitativ und quantitativ profitieren wird.

Inhalt/Schwerpunkte

Grundlagen des Compliance-Managements im Mittelstand

  • Entwicklung, Grundbegriffe, Funktionen der Compliance, Ziele
  • Warum braucht ein KMU ein Compliance-Management-System?
  • Qualitative und quantitative Vorteile für KMU
  • Bedeutung der Compliance im geschäftlichen Verkehr

Umsetzung eines Compliance-Managements im Mittelstand in einfachen Schritten

  • Erfassung der Risikolage
  • Erstellung eines Compliance-Plans
  • Kommunikation und Schulungen
  • Kontrolle und Evaluation
  • Verbesserung und Krisenmanagement

Überblick über mittelstandsspezifische Risiken

  • Korruption
  • Datenschutz
  • Preisabsprachen
  • Weitere Risiken

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Personen, die sich in kleinen und mittelgroßen Unternehmen mit Compliance befassen. Die Compliance-Funktion wird verschiedenen Personen im Mitelstand zugewiesen. Das Seminar ist für all diese Personen geeignet. Darüber hinaus gehören sowohl Vorstände und Geschäftsführer von mittelständischen Unternehmen zur Zielgruppe des Seminars, als auch Berater, die im Bereich der Beratung von mittelständischen Unternehmen in Compliance-Fragen tätig sind.

Veranstaltungsort und -datum

AWA Tagungszentrum Münster
Königsstraße 46, 48143 Münster, Deutschland

Tel: +49 251  832 75 60
Fax: +49 251 832 75 61
muenster(at)awa-seminare.de
www.awa-seminare.com

07.11.2018, 09:00–17:00 Uhr

CMM071118

Freie Plätze: genug

Jetzt anmelden

Teilnahmegebühr

€ 590,00 zzgl. 19% MwSt.
darin enthalten:
  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • Teilnahmebestätigung

Geplanter Referent

Prof. Dr. Peter Fissenewert
Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte

Autor und Herausgeber u.a. der Fachbücher „Praxishandbuch internationale Compliance-Management-Systeme Grundsätze – Checklisten – Zertifizierung gemäß ISO 19600“ (Erich Schmidt Verlag) und „Compliance für den Mittelstand“ (Verlag C. H. Beck). Er ist ein ausgewiesener Compliance-Experte und Trainer mit Fokus auf den Mittelstand.

Themen

  • Modul 1: Grundlagen

Seminare am folgenden Tag

Weitere Termine für dieses Seminar

  •      13.09.2018, 09:00–17:00 Uhr, AWA Tagungszentrum München € 590,00 zzgl. 19% MwSt.