Seminar
Mittelstandsspezifische Compliance-Risiken - 2018

Umgang mit Compliance-Klauseln

Die effektive und effiziente Einführung eines Compliance-Management-Systems in einem mittelständischen Unternehmen setzt die Kenntnisse der Risikolage des jeweiligen Unternehmens voraus. Nur auf dieser Basis können – gestützt auf den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit und Verhältnismäßigkeit – konkrete Compliance-Maßnahmen getroffen werden. Das Seminar „Mittelstandsspezifische Compliance-Risiken und Umgang mit Compliance-Klauseln“ illustriert typische Compliance-Risiken im Mittelstand und mögliche Maßnahmen zu deren Minimierung anhand von Praxisbeispielen aus einem mittelständischen Unternehmen.

Die Teilnehmer erlangen neben dem erforderlichen und aktuellen Fachwissen zu den einzelnen Strukturelementen des Seminars insbesondere einen Einblick in die praktischen Bedürfnisse, die vor dem Hintergrund der behandelten Risiken ein mittelständisches Unternehmen an Compliance stellt. Gerade hier steht Compliance nicht nur in rationaler, sondern auch emotionaler Hinsicht auf einem fortwährenden Prüfstand. Nicht zuletzt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Seminar mit praktischen Hinweisen und Methoden des Umgangs mit einem Compliance-Verstoß im Unternehmen versorgt.

Inhalt/Schwerpunkte

Einführung

  • Steuerung von rechtlichen Risiken im Rahmen eines CMS
  • Compliance als Bestandteil guter Corporate Governance
  • Compliance im Mittelstand: Tägliche Herausforderung für Compliance-Manager

Mittelstandsspezifische Compliance-Risiken und ihre Steuerung durch CMS aus
praktischer Perspektive

  • Datenschutzrechtliche Compliance-Risiken (Bundesdatenschutzgesetz, Haftungsrisiken, Datenschutzbeauftragter; Datenschutzmaßnahmen & Maßnahmen zur Sicherstellung datenschutzrechtlicher Compliance)
  • Korruptions-Risiken, inkl. UK Bribery Act
  • Wettbewerbs- und Kartellrecht

Sonderfall: Compliance-Klauseln im Mittelstand

  • Umgang mit dem „faktischen Druck“ des Großen
  • Rechtliche Lösungsmöglichkeiten
  • Vorteile der CMS-Zertifizierung

Rechtsfolgen unzureichender Compliance

  • Strafrechtliche Haftung
  • Zivilrechtliche, persönliche Haftung
  • Ordnungswidrigkeiten

Teilnahmegebühr

€ 590,00
darin enthalten:
  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • Teilnahmebestätigung

Themen

  • Modul 2: Risiken