Seminar
Werteorientiertes Compliance Risk Management - 2018

Werteorientierung und Risikomanagement ergänzen sich wie Strom und Stromleitungen. Es macht keinen Sinn tolle Transportwege des Risikomanagements zur Verfügung zu stellen, wenn man nichts zu transportieren hat. Umgekehrt gilt das natürlich auch.

Das Seminar soll basierend auf der Erfahrung des Referenten in sehr unterschiedlichen Branchen die Wege aufzeigen, mit denen man den Entscheidungsträgern in einem Unternehmen die Notwendigkeit guter Compliance für einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg überzeugend darlegen kann. Dabei wird eine realistische Betrachtung an den Tag gelegt werden.

Die personellen und finanziellen Ressourcen in einem Unternehmen, zumal für dessen Compliance, sind begrenzt. Deshalb ist ein konsequent risikobasierter Ansatz ebenso unverzichtbar wie eine in die geschäftlichen Abläufe integrierte Compliance.

Der Referent wird aufzeigen, dass von der Korruptionsbekämpfung über die Verhinderung von Kartellabsprachen und Embargoverstößen bis hin zur Geldwäschebekämpfung die gleichen Compliance-Instrumente anwendbar und wirksam sind. Hieraus ergeben sich zwingende Vorgaben für eine effiziente Ausgestaltung der Compliance-Organisation und der wesentlichen Compliance-Prozesse.

Schwerpunkte

  • Ökonomie und Werte / Widerspruch oder Symbiose?
  • Was soll ich als Compliance Officer mit welchen Maßnahmen sicherstellen?
  • Wie und mit wem ermittele ich die Compliance-Risiken im Unternehmen?
  • Wie reduziere ich die Risiken und wie sollte es dokumentiert werden?
  • Wie gehe ich mit Compliance-Verstößen um? Prüfstein für die Glaubwürdigkeit 
  • Moderne Unternehmenskommunikation auch für Compliance entscheidender Erfolgsfaktor
  • Welche Organisationsmöglichkeiten gibt es? Was passt zu meinem Unternehmen?
  •  Wie sollten die Stellenbeschreibung und Kompetenzen des Compliance Officers ausgestaltet werden?

Zielgruppe

Führungskräfte und Compliance Officer, die für die Compliance in einem Unternehmen Verantwortung tragen.

Teilnahmegebühr

€ 590,00
darin enthalten:
  • umfangreiche Seminarunterlagen
  • Erfrischungsgetränke und Pausenverpflegung
  • Mittagessen
  • Teilnahmebestätigung

Themen

  • Modul 3: Methoden